Fish & Ships

Warum hat Hamburg zwar nicht den größten – aber der schönsten Hafen Europas? Das liegt nicht nur an seiner Lage mitten in der Stadt, nicht nur an den schmucken Landungsbrücken oder der  neu gestalteten Hafen-City. Das liegt vor allem auch an den Menschen, die hier arbeiten. Sie sind die Seele das Hafens – die Werftarbeiter, Schiffsführer und Fischhändler zwischen Containerkai und Elbtunnel. Im Hafen schlägt immer noch Herz von St. Pauli.

„24 Stunden“ - Autor Wolfgang Stoltz hat sie begleitet: Wurstbuden-Besitzer Odo, der die Malocher im Freihafen mit belegten Brötchen versorgt. Nils, den König der Hafen-Rundfahrt-Kapitäne. Fischgroßhändlerin Heidi Meyer und den Chef des Fischereihafen-Restaurants, Dirk Kowalke. Und er war mit einer Polizeistreife bei der Riesen-Party zum Hafengeburtstag unterwegs. Fazit: Auch wenn`s mal drunter und drüber geht – St. Pauli bleibt St. Pauli!